Institute for Digital Business

Startschuss zur Innovation Challenge

Januar 21, 2022

Zu allen Artikeln

Der dreitätige Dezember-Block des EMBA Digital Leadership war gleichzeitig der letzte im 2. Semester des Lehrgangs. Nach einem ausführlichen Debriefing zum TEDxHWZ Event, den die Klasse im letzten Spätherbst erfolgreich organisiert und durchgeführt hat, widmeten wir uns der Theorie und der Praxis von Prototyping und Design Thinking. Zum Abschluss konnten wir in einem Design Thinking Sprint wortwörtlich an unseren Ideen für die Innovation Challenge basteln. Ein Blogbeitrag von Sacha Marienberg.

TEDxHWZ – Shaping the future with different perspectives

Nach langer und intensiver Vorbereitungszeit war am 27. November 2021 endlich Showtime angesagt. Und wir dürfen voller Stolz behaupten: Auch der zweite TEDxHWZ Event mit dem Motto “Shaping the future with different perspectives” war ein voller Erfolg. Ob als Speaker oder in der Verantwortung eines Workstreams: Alle haben abgeliefert. Den Erfahrungsbericht zum TEDxHWZ Event 2021 findet ihr hier.

Das unwiderstehliche Moderatorenteam bei der Arbeit

Der Druck ist weg. Die Energie war es kurzzeitig ebenfalls. Doch waren wir zum Schluss alle erleichtert, diesen Brocken erfolgreich gemeistert zu haben. Was noch blieb, war das Debriefing zum Anlass mit unserem Modulleiter Urs Bucher. Denn wie wir – spätestens seit dem Start des EMBA-Lehrgangs – alle wissen, sind das Reflektieren und die Feedbackkultur zentrale Elemente der persönlichen Entwicklung und der gelebten Kollaboration. Die Start-Stop-Continue-Retrospektive bildete dann auch den Abschluss des TEDxHWZ-Moduls.

Start-Stop-Continue als Rückschau auf den TEDxHWZ 2021

Feedback-Speed-Coaching

Mit Claude Siegenthaler, Modulleiter Personal Development, haben wir danach eine Session zum Feedback-Speed-Coaching gemacht. Die Übungsanleitung sah zuerst eine Eigenreflektion vor: Was ist mir im Kontext von Digital Leadership besonders wichtig? Bringe ich die Fähigkeiten im Bereich Digital Leadership mit, die ich in meinem (beruflichen) Umfeld benötige? Die EMBA-Peers gaben sich danach gegenseitig Feedback zu den vorhandenen oder gewünschten Fähigkeiten und Fertigkeiten im Kontext von Digital Leadership. Abschliessend galt es das Gehörte zu verarbeiten und eine persönliche Entwicklungsjourney für die verbleibende Studienzeit und darüber hinaus zu definieren.

Kick Off Innovation Challenge

Den ersten Tag beschlossen wir mit der Einführung in das Modul Innovation Challenge. Sunnie Groeneveld, Studiengangsleiterin, und Oliver Durrer erklärten uns den Aufbau des Moduls und die nächsten Meilensteine bis zum finalen Pitch im Frühling. Bei der Innovation Challenge geht es darum, eine Idee für ein digitales Produkt oder eine digitale Dienstleistung zu entwickeln und zum Abschluss einer Jury von Business Angels zu präsentieren. Es ist den EMBA-Student:innen überlassen, ihr Innovationsprojekt als Entrepreneur oder als Intrapreneur voranzutreiben. Während Intrapreneure ihren Unternehmergeist zum Wohle ihres Arbeitgebers zeigen, betätigen sich Entrepreneure als unabhängige Start-up-Unternehmer. Let the challenge begin!

Design Thinking

Die folgenden Tage 2 und 3 leitete uns Markus Müller durch einen Design Thinking Sprint. Nach einer guten Portion Theorie zur Definition, der Geschichte und dem Hype rund um Design Thinking schritt die Klasse zur Tat und arbeitete an ihren Ideen weiter. In verschiedenen Breakout-Sessions stellten wir uns gegenseitig die eigenen Ideen vor, holten Feedback ein und brainstormten zusätzliche Umsetzungsmöglichkeiten und Anwendungsbeispiele. Diesen Prozess spielten wir in mehreren Iterationen durch, unterbrochen von Internet-Recherche, Interviews und Blitzumfragen. Und natürlich stand uns auch Markus mit viel Rat und Engagement zur Seite. Von seiner langjährigen Erfahrung in Design Thinking und Prototyping konnten wir alle profitieren.

Quelle: Markus Müller, SOULWORXX

Während einige Student:innen schon früh im Prozess eins waren mit ihrer Idee und fleissig an einem klickbaren Prototypen arbeiteten, taten sich andere noch schwer mit der Ideenfindung. Oder sie waren unschlüssig, welche ihrer Ideen die erfolgsversprechendste ist und entsprechend vorangetrieben werden soll. Zum Abschluss der Session bauten alle Student:innen einen Pretotypen und stellten diesen der Klasse vor. Dabei handelt es sich um einen simplifizierten Prototypen. Der Pretotyp des Blogautors ist im Titelbild zu sehen.

The post Startschuss zur Innovation Challenge appeared first on Institute for Digital Business.

Entdecken Sie unsere Kurse zum Thema

Start Januar 2023

CAS AI Management HWZ

  • Afke Schouten
  • 1 Semester (18 Tage)
  • Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)
Mehr erfahren
Start August 2023

CAS AI Operations HWZ

  • Afke Schouten
  • 1 Semester (18 Tage inkl. 5 Tage Studienwoche off-site)
  • Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)
Mehr erfahren
Start Februar 2023

CAS Digital Ethics HWZ

  • Cornelia Diethelm
  • 1 Semester (18 Tage, davon 5 Tage Online)
  • Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)
Mehr erfahren
Start Februar 2023

CAS Digital Leadership HWZ

  • Sven Ruoss
  • 1 Semester (18 Tage, davon 5 Tage Studienreise)
  • Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)
Mehr erfahren

Dein Persönliches Digital Update

Bleibe auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen der digitalen Welt und informiere dich über aktuelle Neuigkeiten zu Studiengängen und Projekten.